Die Winzer

Weingut Meyer-Näkel

Das Weingut in Dernau besteht mittlerweile seit 5 Generationen. Gegründet wurde es von der Familie Meyer und erst durch Heirat von Willibald Näkel und Paula Meyer 1950 entstand das Weingut Meyer-Näkel.

1982 wird der 1,5 ha Betrieb von deren Sohn Werner Näkel übernommen, der das Weingut modernisiert und von Anfang an auf Qualität setzt. Für einen 1987er Spätburgunder erhielt Werner Näkel das erste mal den Deutschen Rotweinpreis (1989 verliehen von der Zeitschrift VINUM).
2001 wurde er vom FEINSCHMECKER und 2004 vom GAULT MILLAU zum Winzer des Jahres gewählt.

Mittlerweile sind auch die beiden Töchter Meike und Dörte nach Winzerausbildung und Weinbaustudium in den elterlichen Betrieb eingestiegen und führen das kompromisslose Qualitätsstreben weiter fort.
Im Weingut Meyer-Näkel, dass heute 15 ha Rebfläche besitzt, werden traditionell überwiegend rote Rebsorten angebaut. 90% der Rebfläche sind mit Spät- und Frühburgundern bepflanzt, die zum größten Teil in französischen Barriquefässern ausgebaut werden. Den Rest machen Weißburgunder, Riesling und Dornfelder aus.

Die Ahr ist (fast) das einzige Anbaugebiet in Deutschland, in dem Rotweine auf Schieferböden wachsen. Die im Weingut vinifizierten Weine sollen genau diese Charakteristik wiederspiegeln, denn die leichten, skelettreichen und schnell erwärmbaren Gesteinsböden bringen sehr mineralische, fruchtbetonte Burgunder mit eleganter Tanninstruktur hervor.

Neben dem Familiensitz an der Ahr engagiert sich die Familie Näkel weinmäßig auch in Südafrika und Portugal.
Seit 1997 besteht ein Jointventure mit dem südafrikanischen Önologen Neil Ellis in Stellenbosch und seit 2000 ist das Weingut Meyer-Näkel Mitbesitzer der „Quinta da Carvalhosa“ in Portugal.

Kontakt

Weingut Meyer-Näkel
Friedensstraße 15
53507 Dernau

Telefon 02643-1628
Telefax 02643-3363
weingut@meyer-naekel.de
Website: http://www.meyer-naekel.de

Zurück

Rotwein

Weißwein

Ort