Altenahr

Der pulsierende Weinort unterhalb der Burg Are

In Altenahr kann der Gast manche Zeugen der langen Geschichte des Ortes entdecken. Die Burg Are wurde um 1100 oberhalb des Ortes errichtet und im Jahr 1714 zerstört. In der Ruine gut zu erkennen sind noch die Reste einer der seltenen Doppelkapellen aus der Zeit um 1200. Die Pfarrkirche St. Maria Verkündigung, eine dreischiffige, romanische Pfeilerbasilika, stammt aus dem 12. Jh., ihr gotischer Hauptchor wurde 1326 errichtet. Im Ortsteil Kreuzberg befindet sich das heute noch bewohnte Schloß Kreuzberg.

Der älteste Bauteil, der Bergfried, der 1686 zerstörten Burganlage, stammt aus dem 14. Jh., während die restlichen Gebäudeteile um 1760 entstanden sind. Schon seit dem vergangenen Jahrhundert ist Altenahr ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. 

www.altenahr-ahr.de

 

Schönste Weinsicht der Ahr:

Einen wunderschönen Ausblick vom Rotweinwanderweg ins Tal gewährt das "Altenahrer Eck", welches im Jahr 2012 als "Schönste Weinsicht der Ahr 2012" ausgezeichnet wurde. [mehr...]

Zurück

Weinkönigin Veronique Schäfer mit ihrer Prinzessin Xhana Maxhuni

Foto: Dreschers