Mayschoß

Am Fuße der Saffenburg

Die Attraktion von Mayschoß ist die älteste handelsgerichtlich eingetragene Winzergenossenschaft der Welt. Der Mayschosser Winzerverein wurde 1868 gegründet und produziert seither bekannte Weine. Die gewaltigen Keller der Genossenschaft sind sehenswert, vor allem in Verbindung mit einer gepflegten Weinprobe unter sachkundiger Leitung.

Empfehlenswert ist auch die Ausstellung der historischen Weinbaugeräte. Zu den Reizen der Pfarrkirche St. Nikolaus zählen Teile der barocken Ausstattung des ehemaligen Klosters Marienthal sowie das aus schwarzem Marmor geschaffene Grabmal der 1646 verstorbenen Gräfin Katharina von der Mark, Herrin zu Saffenburg. Von der aus der Mitte des 11. Jh. stammenden Saffenburg selbst (die älteste Burg an der Ahr) sind seit ihrer Zerstörung und Schleifung im Jahr 1704 noch wenige restaurierte Mauerreste erhalten.

 

www.mayschoss.de

Zurück

Weinkönigin Nina Schall mit ihren Prinzessinnen Emily Bäcker und Sophie Sermann