VINUM Rotweinpreis Festival 2021 im Ahrtal

Nun ist es offiziell: Das VINUM Magazin für Weinkultur krönt dieses Jahr die Sieger des VINUM Rotweinpreises 2021 im Ahrtal!

Das Ahrtal ist damit zum ersten Mal Schauplatz der großen Preisverleihung, bei der auch wieder Weinerzeuger aus dem Anbaugebiet Ahr auf dem Siegerpodest stehen. Erste Gespräche zur Planung des Events wurden bereits 2020 durchgeführt. Nun findet die Veranstaltung, trotz Flutkatastrophe, in einem kleineren Rahmen im November doch noch statt.

Höhepunkt dabei ist ein exklusives Wine-Tasting am 13. November 2021 mit allen Preisträgern im Weingut Kloster Marienthal, für das es noch Tickets gibt! Alle Infos dazu und eine Liste mit allen Siegerweinen sind auf der Website von VINUM zu finden:

www.vinum.eu/rotweinpreis-festival

Hör man Wein - RPR1.-Interview mit Kunze

Am 23. Oktober 2021 interviewte RPR1.-Moderator Kunze in der Radiosendung „Hör mal Wein“ Hans-Jörg Lüchau vom Weingut Deutzerhof über den Ahrwein und seine Besonderheiten. Zudem ging es um die aktuelle Lage der Winzerbetriebe im Ahrtal nach der Flutkatastrophe und welche Problematiken die Weingüter bei der Traubenlese dadurch hatten.

Hilfe für die Weinbaubetriebe an der Ahr

Nach dem katastrophalen Hochwasser im Ahrtal stehen viele Weinbaubetriebe vor den Trümmern ihrer Existenz. Viele Arbeitsgeräte, Maschinen und auch der Wein, der in den Kellern gelagert wurde, sind verloren gegangen. Über 40 Hektar Rebfläche wurden in einer Nacht zerstört. Der Schaden im Weinbausektor wird auf 150 Millionen Euro geschätzt.

Wie Sie die Winzerinnen und Winzer momentan unterstützen können, erfahren Sie auf dieser Website:

www.ahrtal.de/ahrwinzer-hilfe

Flutwein Spendenaktion

Die Flutkatastrophe hat vielen Winzerinnen und Winzern im Ahrtal am 14. bzw. 15. Juli 2021 buchstäblich den Boden unter den Füßen weggerissen. Maschinen, Arbeitsgeräte und auch die bereits abgefüllten Weine der letzten Jahre gingen verloren. Doch bei den Aufräumarbeiten konnten einige Weinflaschen aus dem Geröll und Schlamm geborgen werden. Diese von der Flut gezeichneten Weine - die sogenannten Flutweine - können ab sofort erworben werden. Die finanziellen Zuwende kommen den Familienbetrieben im Weinbau und der Gastronomie im Ahrtal für den Wiederaufbau ihrer Existenzen zugute.

Das Besondere: Die Winzerinnen und Winzer haben die Weinflaschen so gelassen, wie sie gefunden wurden - originalverschlammt. Jede einzelne Flasche ist somit ein Unikat und limitiert.

Die Kampagne ist eine Initiative von „Klebers Küche und Garten“ und "Weingut Peter Kriechel" gemeinsam mit dem Ahrwein e.V., dem Spenden-Verein AHR – A wineregion needs Help for Rebuilding e.V. sowie der SevenOne Entertainment Group, dem Außenwerber Wall und der Crowdfunding-Plattform startnext.     
 
Alle weiteren Infos inkl. Link zur Crowdfunding-Aktion auf www.flutwein.de

 

 

Das Hochwasser erfasst das Ahrtal

Die Flutwelle, die in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 das gesamte Ahrtal überraschte, hat fast alle Weingüter im Tal schwer getroffen. Der Weinbau ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Säulen dieser Region und lebt vom Tourismus. Durch viele Anfragen, wohin Geld für den Wiederaufbau gespendet werden kann, wurde der Verein „Ahr – A wineregion needs Help for Rebuilding e.V.“ gegründet und ein Spendenkonto eingerichtet.

Menschen, die sich dem Weinbau verbunden fühlen und sich mit einer Geldspende beteiligen möchten, können auf das u.g. Konto ihren Beitrag sehr gerne leisten. Das Geld kommt den hiesigen Winzern zugute:


Ahr – A wineregion needs Help for Rebuilding e.V.
KSK AHRWEILER
MALADE51AHR
DE94 5775 1310 0000 3395 07